spendenbutton

spendenbutton

Das gesamte Team der Phönix eG 2017

SILKY Social Inclusion Labs für Kids und Youngsters

Das gesamte Team der Phönix eG 2017

SILKY

Silky – gegen Armut und soziale Ausgrenzung mit Kreativität und Engagement

Ziel ist die ausreichende Partizipation am gesellschaftlichen Leben und das Senken der persönlichen Armutsgefährdung im weiteren Lebensverlauf.
Dafür nötig sind Bildung, Spracherwerb und soziale Kontakte.

Angebote:

Mit verschiedenen Themenlabs sollen pilotartig verschiedene Elemente sozialer Arbeit neu verknüpft und auf die Belange der Kinder und Jugendlichen zugeschnitten werden. Erreicht werden soll im Idealfall eine Lebensperspektive ohne Armut und Ausgrenzung.

Lab „Brot und Spiele“

Hier geht es um die Verknüpfung existenzsichernder Themen wie finanzieller Ausstattungen im Moment und auch in Zukunft um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Seien es Schulausflüge oder Mitgliedschaft im Musikverein, keiner soll außen vor stehen. Steht eine Berufsausbildung an wird auch nach Unterstützung im finanziellen Bereich geschaut, damit man sich den eigentlichen Aufgaben widmen kann.

Das Wort „Spiele“ steht exemplarisch für eine mannigfaltige Freizeitgestaltung, vom einfachen „Outdoorerlebnis“ in allen Facetten bis zur Freizeitgestaltung über Vereine, Musikschulen oder sonstigem. Entwickelt werden sollen Kreativität, Konzentrationsvermögen, das Erlernen von Hobbys oder Wissensvermittlung über verschiedenste Aktivitäten. Auch „einfach nur Spaß haben“ steht auf dem Plan. Einige Aktivitäten können auf dem Waldeckhof durchgeführt werden.

Lab „Wegeplanung“

Hier werden alle Themen rund um die schulische und berufliche Entwicklung und die Entwicklung von Bildungskompetenz er- und bearbeitet. Dabei werden Kinder und Jugendliche dabei unterstützt ihre eigenen Wege zu finden, sei es durch Rollenspiele und Gruppenarbeiten oder durch konkrete Praktika. Hier kann auch das breite Branchenangebot der SAB gGmbH genutzt werden. Unterstützt werden die Teilnehmenden bei allen anliegenden Herausforderungen wie Sprachkompetenzen, Lernschwierigkeiten oder auch Straffälligkeiten.

Geplant in 2021
Lab „Nachhaltigkeit“

Hier sollen die Teilnehmenden sich mit Nachhaltigkeitsthemen beschäftigen. Ob es sich um das Thema Plastikvermeidung, Textilwirtschaft oder Klimawandel handelt, es sollen verschiedene Themen direkt aus dem eigenen Erleben und Handeln behandelt werden. Dies kann in Projekttagen mit einfachem Unterrichtsmaterial, vor allem aber mit eigenen Aktivitäten erarbeitet werden.

Dabei sollen neben den nachhaltigen Themen auch Kommunikationsfähigkeiten, Konzentration und Sprachfähigkeiten erweitert werden.

In allen drei Labs kann das Thema Digitalisierung Querschnittsthema sein.

Unabdingbar sind die individuelle Begleitung und Unterstützung.